• 40 Jahre Piper Gebrauchsanweisungen

Der neue Katalog ist da:

 

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren Besuch in unserem Online-Shop.

Buchhandel ist nicht nur ein Geschäft, sondern auch ein Beitrag zur Kultur.

 

Daher veranstalten wir in unregelmäßigen Abständen Autorenlesungen.

Sie erhalten bei uns auch Karten für viele andere kulturelle Veranstaltungen.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Shoppen!

____________________________________________________________

Empfehlung von Regine Hahne



Als Hanna mit 10 Jahren zur Waise wird, nimmt ihre Tante Eli sie auf, obwohl sie zu ihrer Schwester Sophie seit ihrer Kinderzeit keinen Kontakt mehr hatte. Nun ist Eli verstorben und die dreissigjährige Hanna fährt zum ersten Mal nach Umbrien, in das alte Haus in dem Eli seit wenigen Jahren lebte. Die beiden hatten ein sehr enges Verhältnis und nun erfährt Hanna, dass Eli ihr ganzes Leben einen Italiener liebte....was weisss sie noch alles nicht über ihre Tante?
Um nicht nur zu grübeln, beschliesst sie, dem knurrigen Apfelbauern Matteo bei der Ernte zu helfen, wie es auch Eli getan hat.

Ein wundervoller Roman mit zwei Zeitebenen, gut zu lesen, versöhnlich, mit glaubhaften Charakteren und herrlichen Landschaftsbeschreibungen.

 

 

 

Romanempfehlung

Tipp

Leipziger Buchpreis 2018: Hain

Drei Reisen unternimmt die Ich-Erzählerin in Esther Kinskys Geländeroman. Alle drei führen sie nach Italien, doch nicht an die bekannten, im Kunstführer verzeichneten Orte, nicht nach Rom, Florenz oder Siena, sondern in abseitige Landstriche und Gegenden - nach Olevano Romano etwa, einer Kleinstadt in den Hügeln nordöstlich der italienischen Hauptstadt gelegen, oder in die Valli di Comacchio, die Lagunenlandschaft im Delta des Po, halb von Vögeln beherrschte Wasserwelt, halb dem Wasser abgetrotztes Ackerland. Zwischen diesen beiden Geländeerkundungen im Gebirge und in der Ebene führt die dritte Reise die Erzählerin zurück in die Kindheit: Wie bruchstückhafte Filmsequenzen tauchen die Erinnerungen an zahlreiche Fahrten durch das Italien der Siebzigerjahre auf, dominiert von der Figur des Vaters.
Esther Kinskys Streifzüge und Wanderungen - im Gedächtnis ebenso wie gehend oder fahrend in der Gegenwart - sind Italienische Reisen eigener Art. Sie erkunden mit allen Sinnen äußeres Terrain und führen doch ins Innere, zu Abbrüchen der Trauer und des Schmerzes und zu Inseln des Trostes. Der einfühlsame, präzise Blick der Reisenden entlockt jedem Gelände, was eigentlich im Verborgenen liegt: Geheimnis und Schönheit.

Finale im Bücherherbst

 
 

Mondsee, 1944



Leben als Frauchen

 




FooterPaymentDisplay
Sicher & bequem bezahlen :
Rechnung vorkasse Voucher
paypal
Öffnungszeiten

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Bücherhaus am Thie

 

Öffnungszeiten im Bücherhaus am Thie

Mo - Fr von 09.00 - 18.30 Uhr und Sa von 09.00 - 14.00 Uhr .

Adventssamstage 9.00 - 18.00 Uhr

 

 


EU Verbraucheronlineschlichtungsstelle: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Bücherhaus am Thie

Marktstraße 14
30890 Barsinghausen
Tel. 05105 1894
Fax. 05105 6624234